Sasol veräussert seine 20-prozentige Beteiligung an der ARG-Pipeline

Hamburg, 22. Dezember 2020 – ARG ist der Eigentümer und Betreiber von ca. 495 km Ethylen-Pipeline in Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Am 26. November 2020 vereinbarten Sasol und ARG, dass ARG den 20-prozentigen Anteil von Sasol an der Pipeline erwirbt. Die Genehmigung der Transaktion durch die Kartellbehörde wurde am 21. Dezember 2020 erteilt. Über vertragliche Details haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

Dieser Verkaufsprozess steht im Einklang mit der Strategie von Sasol, sich von nicht zum Kerngeschäft gehörenden Vermögenswerten zu trennen. Die Beteiligung von Sasol an der ARG-Pipeline wurde über die Sasol Solvents Germany GmbH gehalten. Das Unternehmen erwarb seinen Anteil im Jahr 2002.








<- Zurück zu: Über uns