Sasol ecoFT und Uniper kooperieren bei Herstellung von nachhaltigem Flugkraftstoff im Rahmen des Joint Venture SkyFuelH2

Sollefteå, 28 April 2022 – Sasol ecoFT unterzeichnete in Zusammenarbeit mit dem Energieunternehmen Uniper eine Absichtserklärung mit der Gemeinde Sollefteå, um die mögliche Errichtung einer industriellen Produktionsanlage für nachhaltigen Flugkraftstoff zu prüfen. Nach ihrem Bau soll diese hochinnovative Industrieanlage insbesondere zur Dekarbonisierung der schwedischen Luftfahrtindustrie beitragen.

 

Im Rahmen des Joint Ventures SkyFuelH2 soll nachhaltiger Flugkraftstoff auf Basis von grünem Wasserstoff und Kohlenstoff aus Biomasse nach dem Fischer-Tropsch-Verfahren hergestellt werden. Das Verfahren basiert auf der weltweit führenden Fischer-Tropsch-Technologie von Sasol.

 

Långsele in Sollefteå ist die optimale Standortwahl für SkyFuelH2, nicht zuletzt dank der ehrgeizigen Wachstumsziele der Gemeinde und ihres Angebots an erneuerbarem Strom, Kohlenstoff aus Biomasse und geeigneten Landflächen.

 

„Wir freuen uns, unsere bewährte Fischer-Tropsch-Technologie und unsere 70-jährige Erfahrung im Betrieb komplexer, integrierter Anlagen zur Herstellung und Vermarktung von Kraftstoffen und Chemikalien einsetzen zu können. Durch den Einsatz von grünem Wasserstoff und nachhaltigen Kohlenstoffquellen als Ausgangsmaterial in unserem firmeneigenen Power-to-Liquids (PtL)-Prozess, können wir nun nachhaltige Kraftstoffe produzieren und damit zu einem florierenden Planeten, unserer Gesellschaft und unseren Unternehmen beitragen", sagt Fleetwood Grobler, Präsident und CEO von Sasol Limited.

 

Der schwedische Minister für Wirtschaft, Industrie und Innovation Karl-Petter Thorwaldsson ist überzeugt, dass SkyFuelH2 für die Entwicklung der Luftfahrtindustrie von entscheidender Bedeutung ist.

 

„Das Joint Venture ist ein großartiges Beispiel dafür, wie neue Technologien den grünen Wandel in Nordschweden ermöglichen können".

 

Im Anschluss an die Absichtserklärung wird nun die Machbarkeit der Errichtung von SkyFuelH2 in Långsele, Sollefteå, weiter geprüft.

 

 

Über Sasol:
Sasol Ltd. ist ein globales Chemie- und Energieunternehmen mit Sitz in Südafrika mit rund 29.000 Mitarbeitern in 23 Ländern. Das Unternehmen nutzt sein einzigartiges Fachwissen und seine langjährige Erfahrung, um anspruchsvolle Technologien und Prozesse in Worldscale-Anlagen zu integrieren. Sasol beschafft, produziert und vermarktet weltweit ein breites Spektrum hochwertiger Produkte auf sichere und nachhaltige Weise und schafft so nachhaltige Werte für seine Stakeholder. Mit seinem Anspruch „Innovating for a better world“ konzentriert sich Sasol darauf, in den Bereichen People, Planet, Profit (Menschen, Umwelt, Profit) auf verantwortungsvolle Weise seine Ziele zu erreichen – stets mit der Absicht, einen positiven Beitrag zu leisten.

 

Sasol erwirtschaftet einen jährlichen Umsatz von 13 Milliarden US-Dollar und verfügt über eine Marktkapitalisierung von 11 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen ist an den Börsen von Johannesburg und New York gelistet.

 

Sasol gliedert sich in drei Business Divisions (Geschäftseinheiten): Chemicals, Energy und Sasol ecoFT. Sasol ecoFT verschafft seinen Kunden Zugang zu Sasols globaler Marktführerschaft in der Fischer-Tropsch-Technologie (FT), basierend auf mehr als 70 Jahren Erfahrung in der Herstellung von FT-Kraftstoffen und Chemikalien, der weltweit größten installierten FT-Kapazität und einem unübertroffenen Portfolio an geistigem Eigentum. Sasol ecoFT nutzt sowohl Sasols geschützte Technologie als auch dessen Know-how und Erfahrung, um nachhaltige Kraftstoffe und Chemikalien aus grünem Wasserstoff und nachhaltigen Kohlenstoffquellen über das Power-to-Liquids-Verfahren (PtL) herzustellen.

 

 

Über Uniper:
Uniper ist ein internationales Energieunternehmen mit rund 11.500 Mitarbeitenden in mehr als 40 Ländern. Das Unternehmen plant, in der europäischen Stromerzeugung bis 2035 CO2-neutral zu werden. Mit rund 33 Gigawatt installierter Kapazität gehört Uniper zu den größten Stromerzeugern weltweit. Unipers Kernaktivitäten umfassen sowohl die Stromerzeugung in Europa und Russland als auch den globalen Energiehandel, sowie ein breites Gasportfolio, das Uniper zu einem der führenden Gasunternehmen in Europa macht. Uniper ist zudem ein verlässlicher Partner für Kommunen, Stadtwerke und Industrieunternehmen bei der Planung und Umsetzung von innovativen, CO2-mindernden Lösungen auf ihrem Weg zur Dekarbonisierung ihrer Aktivitäten. Als Pionier im Bereich Wasserstoff ist Uniper weltweit entlang der kompletten Wertschöpfungskette tätig und realisiert Projekte, um Wasserstoff als tragende Säule der Energieversorgung nutzbar zu machen.

 

Das Unternehmen hat seinen Sitz in Düsseldorf und ist eines der größten börsennotierten deutschen Energieversorgungsunternehmen. Zusammen mit ihrem Hauptaktionär Fortum ist Uniper außerdem der drittgrößte Erzeuger CO2-freier Energie in Europa.

 

 

Für weitere Informationen:

Sasol
Ezena Reyneke
Brand and Communications Lead
Sasol ecoFT
Tel.: +27 (82) 776 0855
E-Mail: ezena.reyneke@sasol.com








<- Zurück zu: Über uns