Informationen zum Sasol Konzern
Internationales Konsortium will die Dekarbonisierung der Luftfahrt vorantreiben

Im Forschungsprojekt CARE-O-SENE entwickeln Partner aus Deutschland und Südafrika neue Katalysatoren für grüne Flugtreibstoffe

[mehr]
Sasol ecoFT und Uniper kooperieren bei Herstellung von nachhaltigem Flugkraftstoff im Rahmen des Joint Venture SkyFuelH2

Sasol ecoFT unterzeichnete in Zusammenarbeit mit dem Energieunternehmen Uniper..

[mehr]



Bisher veröffentlichte News

Sasol veräussert seine 20-prozentige Beteiligung an der ARG-Pipeline
22.12.2020

Sasol und ARG unterzeichnen Transaktion über die Veräußerung der 20-prozentigen Beteiligung an der Pipeline der ARG. [mehr]





Erster Platz für Sasol Brunsbüttel im bundesweiten Responsible Care-Wettbewerb des VCI
02.10.2020

Das Sasol-Werk in Brunsbüttel erhält die Auszeichnung des bundesweit ausgeschriebenen Responsible Care-Wettbewerbs [mehr]





Politischer Besuch bei Sasol in Brunsbüttel
21.07.2020

Auf seiner Sommerreise durch Schleswig-Holstein besuchte Dr. Thilo Rohlfs, Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus [mehr]





Glykolfabrik von Sasol im Chemiepark Marl feierte 80. Geburtstag
29.06.2020

Am Sonntag, 28.06., ereignete sich mit dem 80. Jubiläum der Glykolfabrik ein weiteres historisches Ereignis im Chemiepark Marl.  [mehr]




Glykolfabrik - Gebäude 119 im Jahre 1945

1. Platz für Sasol Brunsbüttel im Responsible Care-Wettbewerb des VCI Nord
25.06.2020

Druckerzeugung mit eigenem Produkt spart Wassermenge von 150 Haushalten pro Monat [mehr]





Führungswechsel bei Sasol in Brunsbüttel: Peter Högenauer übernimmt Werkleitung
18.12.2019

Das Brunsbütteler Werk von Sasol hat seit dem 1. Oktober eine neue Werkführung. [mehr]





Sasol überreicht Geldspende an Krebsberatungszentrum in Brunsbüttel
09.10.2019

Über eine Spende in Höhe von 1.000 Euro konnte sich am heutigen Mittwoch das Krebsberatungszentrum Westküste freuen. [mehr]




Dr. Kay Luttmann übergibt mit Auszubildenden eine Spende an Krebsberatungszentren